Herzlich Willkommen
  Herzlich Willkommen

Berufswahlorientierung

Unsere Schülerinnen und Schüler umfassend bei den Prozessen der Berufswahlorientierung zu begleiten und sie möglichst optimal auf den späteren Eintritt in das Berufsleben vorzubereiten, stellen ganz zentrale Anliegen unserer Schule dar.

Aus diesem Grund verfolgen wir seit Jahren die Umsetzung eines möglichst ganzheitlichen Konzeptes, das den Schülerinnen und Schülern individuell und passgenau vielfältige Optionen in Hinblick auf den Übergang Schule – Beruf bietet.

Um den veränderten Anforderungen, Ansprüchen und Rahmenbedingungen aus der Wirtschaft, aber auch den unterschiedlichen Lebenssituationen unserer Schüler gerecht zu werden, wird unser Konzept permanent evaluiert, entsprechend weiterentwickelt und ausgeweitet.

Schwerpunkte des Konzeptes liegen u.a. darin begründet,

  1. dass sich die Schülerinnen und Schüler ihrer Stärken und Entwicklungsfelder bewusst werden,
  2. dass sie herausfinden, welche Berufsfelder zu ihren individuellen Kompetenzen passen,
  3. dass sich die Schüler handlungs- und praxisorientiert in verschiedenen Tätigkeitsbereichen ausprobieren,
  4. dass sie verschiedene Berufe anschaulich kennen lernen und
  5. dass sie auf die Bewerbungssituation am Ende ihrer Schullaufbahn vorbereitet werden.

Über konkrete Inhalte unseres Konzeptes möchten wir Ihnen im Folgenden einen Überblick vermitteln:

 

Überblick über die Maßnahmen zur Berufsorientierung

Detailiertere Informationen zu den einzelnen Maßnahmen können Sie über die Navigationsleiste abrufen.

 

Jahrgangsstufen 5 und 6 – in den Klassen 5 und 6 werden in verschiedenen Fächern (z. B. Erdkunde und Geschichte) Grundkenntnisse bezüglich der Berufsthematik vermittelt; im Vordergrund steht zusätzlich die Diagnose von Stärken und Schwächen und eine entsprechende individuelle Förderung
Jahrgangsstufe 7 – Einführung des Faches „Arbeitslehre Wirtschaft (AW)“

– Teilnahme am „Girl´s and Boy´s Day“

Jahrgangsstufe 8 – Einführung des Berufswahlpasses

– „Assessment“ (Projekt in Kooperation  mit der evangelischen Jugendhilfe)

– Elternabend

– Nutzen des Berufsorientierungsbüros (BOB)

– Projekttag „ehemalige Schüler stellen ihre Berufe vor“

– Durchführung der „Potenzialanalyse“ und der „TalentArena“ (in Kooperation mit „Lernen fördern“)

Jahrgangsstufe 9 – dreiwöchiges Betriebspraktikum

– „Bewerbungstraining“ (in Kooperation mit der evangelischen Jugendhilfe)

– „Berufsnavigator“

– Betriebserkundungen im Rahmen des AW-Nachmittages

– Projekttag „ehemalige Schüler stellen ihre Berufe vor“

– individuelle Beratungsgespräche mit Frau Goihl (Agentur für Arbeit)

– BOB

– Kooperationsmaßnahmen  mit ortsansässigen Betrieben (Projekt Schule – Betrieb)

Jahrgangsstufe 10 – Betriebspraktikum (Typ A als Jahrespraktikum)

– dreiwöchiges Betriebspraktikum (Typ B)

– individuelle Beratungsgespräche mit Frau Goihl (Agentur für Arbeit)

– BOB

-Kooperationsmaßnahmen mit ortsansässigen Betrieben (Projekt Schule – Betrieb)

 

Veranstaltungskalender
  • Keine anstehenden Termine
AEC v1.0.4